Caneva Aquapark

Die Sommertage am Gardasee können Besucher auf Wasserrutschen und in Swimmingpools verbringen, die wie Strandbäder gestaltet und von grünen Parks und Wiesen umgeben sind. Touristen, die zur warmen Jahreszeit an den Gardasee reisen, haben die Qual der Wahl, wo sie einen entspannenden und interessanten Tag im Wasser verbringen möchten. Erlebnisrutschen, Schlauchboote, eine Oase für Babypiraten und zahlreiche Spiele im Wasser sind die Paradestücke vom Caneva Aquapark. Der Park bietet Serviceleistungen und Attraktionen für jeden, von den jüngsten Gästen bis hin zu den Mutigsten und Unerschrockensten, die beim schnellen Rutschen, Schwimmen im Wellenbad und Springen ins Nichts Spaß haben können.
Im Caneva Aquapark kann man sich aber auch einfach sonnen, angenehm auf einem der Strände mit (kostenpflichtigen) Sonnenliegen oder ganz entspannt am Lagunenstrand.
Und wenn der Hunger kommt, so gibt es zahlreiche Essensangebote, neben Gerichten auch Getränke und Snacks für jeden Geschmack und für jedes Portemonnaie!
Bei Regen gilt die Eintrittskarte - am gleichen Tag - auch für den angrenzenden Movieland Park.

- Neuheiten 2017 / 2018

Super-Splash


Die Super-Splash ist eine Doppelrutsche, auf der es mit einer Matratze hinunter geht, um dann mit einem wahrhaftigen Flug in ein Auffangbecken katapultiert zu werden.
Dazu geht es zunächst auf einen 15 m hohen Turm in dem neuen Themenbereich, der ein bisschen an einen kleinen, abgelegenen Flughafen erinnert, um dann die wilde Abfahrt und den Superflug mit abschließendem Tauchgang zu genießen.

Tri-Splash


Die Tri-Splash-Rutsche wurde neugestaltet, um das Rutscherlebnis zu verbessern und die Struktur in das neue Thema dieses Bereiches einzupassen.
Es ist eine Freirutsche mit drei parallelen Bahnen, die das gleichzeitige Rutschen von Freunden und somit ein Wettrennen zwischen ihnen ermöglicht.