Koffer packen für den Gardasee

Wenn auch Sie zu den Personen gehören, die sich nie entscheiden können, was mit in den Koffer soll, dann sind Sie hier genau richtig. Manchmal ist es wirklich schwierig, die richtige Menge an Sachen für eine Reise auszuwählen. Wenn Sie den Gardasee als Ihr Ziel erkoren haben, erfahren Sie hier, was Sie am besten mitnehmen sollten.

Das Klima am Gardasee ist das ganze Jahr über angenehm. Wenn Sie im Sommer fahren, sollten Sie natürlich an leichte Bekleidung denken. Wählen Sie zwanglose  Sachen, die Sie in verschiedenen Situationen tragen können. Und vergessen Sie auf keinen Fall Ihre Sonnenbrille, mindestens zwei Bikinis bzw. Badehosen, eine Mütze um sich vor der Sonne zu schützen, Flipflops, ein Strandtuch, Sonnencreme und Mückenschutzmittel.
Wenn die Sonne scheint, kann es wirklich heiß werden. Gleichzeitig ist der Sommer für seine Gewitter bekannt, die Sie aus dem Nichts überraschen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen auch eine dünne Regenjacke, damit Sie nicht auf Ausflüge oder andere Aktivitäten verzichten müssen.

Denken Sie außerdem an bequeme Kleidung und Turnschuhe für eventuelle Spaziergänge, Wanderungen oder auch Besuche in Natur- und Vergnügungsparks. Wenn Sie die Steine und Felsen am Strand stören, dann packen Sie Badeschuhe ein und wenn Sie ein Fan von Extremsportarten sind, dann brauchen Sie natürlich auch einen Tauchanzug und andere passende Ausrüstungen.

Am Abend ist es meist warm, aber sicherheitshalber sollten Sie trotzdem eine leichte Jacke oder einen Pullover dabei haben, ganz besonders wenn Sie kein Fan von Klimaanlagen sind. In Restaurants, Einkaufszentren und Geschäften sind diese häufig recht kalt eingestellt.

Falls Sie ein Hotel gebucht haben, empfehlen wir Ihnen sich zu erkundigen, ob ein Dresscode für die Abendessen vorgesehen ist und ob Männer beispielsweise kurze Hosen tragen dürfen, damit Sie dementsprechend Ihren Koffer packen. Ein elegantes Outfit sollte jedoch in jedem Fall dabei sein, wenn Sie einen romantischen Abend oder ein Essen in einem gehobenerem Restaurant planen.

Wenn Sie den Gardasee im Frühling oder im Herbst besuchen, ist der Zwiebellook Ihr Freund. Die Sonne hat noch sehr viel Kraft und kann die Temperatur tagsüber recht hoch heizen. Packen Sie deshalb unbedingt kurzärmelige T-Shirts ein und tragen Sie dann mehrere Lagen übereinander.

Und zum Schluss denken Sie an den Fotoapparat bzw. das Handy, damit Sie die schönsten Momente für die Zukunft festhalten können, und ganz wichtig, das Ladekabel und eventuell den Adapter... Dinge, die meist in letzter Minute eingepackt - oder eben oft und gern vergessen werden.

Wenn Sie ein Schnäppchenjäger sind, dann lassen Sie am besten auch Platz für Souvenirs in Ihrem Koffer. Und sollten Sie letztendlich doch etwas zuhause vergessen, kein Problem, am Gardasee gibt es jede Menge Geschäfte, um das zu kaufen, was Sie brauchen.

Ähnliche ErlebnistourenAlle anzeigen