Sommer
Fang das beste Angebot

Der Sommer am Gardasee ist eine Bejahung des Lebens, er ist Vergnügen, Natur, Sport und  Emotion pur – dafür sorgen lange Tage, Temperaturen von 24 bis 32 Grad und ein erfrischender See mit einer Wassertemperatur von 17 bis 27 Grad, in dem man sich dank der warmen Sonnenstrahlen bis zum Abend treiben lassen kann.
In dieser Jahreszeit bietet der See wunderbare Strände, an denen Sie relaxen und einzigartige Panorama genießen können, wie von dem Strand der Bucht Baia delle Sirene in Garda (kostenpflichtig mit Beach Club, Unterhaltung, Kinderklub und Gastwirtschaft) oder dem  kostenfreien Kiesstrand Val di Sogno südlich von Malcesine, der für seine Windsurf-, Segel- und Spaziermöglichkeiten am See bekannt ist. In trockenen Zeiten können Sie vom Strand die nur 20 Meter entfernte Insel Isola del Sogno zu Fuß erreichen, die auch hervorragend zum Tauchen geeignet ist.
Der Sommer ist die Jahreszeit des Wassersports. Besonders präsent ist der Segelsport mit zahlreichen Regatten, die jedes Jahr auf dem Gardasee abgehalten werden, aber auch Wakeboard, Wasserski, Kitesurfen, Windsurfen, Paddeln und Schnorcheln können hier praktiziert werden, ganz zu schweigen von der neuen Trendsportart SUP (stand up paddling).
Eine weitere Möglichkeit, das herrliche Sommerwetter zu nutzen, ist es, den See per Motorboot oder Segelschiff zu erkunden und die wunderschöne Seekulisse mit allen Annehmlichkeiten eines modernen Bootes zu genießen.
Das Segelschiff San Nicolò fährt an den malerischsten Orten des Sees vorbei: Sirmione, Garda, Torri, Punta San Vigilio, Isola del Garda und die Grotten von Catullo, um nur einige zu nennen.
Sommer am Gardasee bedeutet nicht nur Baden und Strand. Hinter dem See erhebt sich der über 2.000 m hohe Monte Baldo, der auch "Garten Europas" genannt wird. Er dominiert das Landschaftsbild mit seinem unvergleichlichen Profil und gilt als wahres Paradies für Wanderer und Fans von Outdoor-Aktivitäten.

Mit der Seilbahn, die einen Höhenunterschied von 1600 m in 10 Minuten zurücklegt, ist es für Natur- und Bergliebhaber ein Leichtes den Gipfel auf 1760 m Höhe zu erreichen.
Besuchern eröffnet sich hier vor allem während des Sommers ein einzigartiger Ausblick - das Blau von Himmel und See wechselt sich mit dem Grün der Wiesen ab.
Mit einem Besuch in den Alpenhütten erfahren Sie Wissenswertes über die Hauptaktivitäten, die das Leben in den Bergen geprägt haben, und genießen Geschmäcker und alten Traditionen, die heute noch am Leben sind.

Im Sommer finden überall am Gardasee gastronomische Veranstaltungen aller Art statt, darunter die "Sardellata al chiar di Garda", ein Fischfest, das seinen Ursprung in der Sardinenfischerei des Sees hat und an den Brauch der Fischer erinnern möchte, auf dem See anzuhalten und den frisch gefangenen Fisch unverzüglich zu kochen. Die Verabredung zum Aperitif ist im Sommer ein weit verbreiteter Brauch, wie der "Aperitif unterm Sternenhimmel" in Bardolino zeigt, der musikalische Darbietungen, Unterhaltung, Feuerwerke, karibische Tänze und Jongliernummern von Straßenkünstlern bietet.
Eine einzigartige Gelegenheit, die besten Weine der Region und ausgezeichnete lokale Gerichte zu probieren.

Und am Abend, wenn die warme Sonne untergeht und die Lichter an den Ufern aufleuchten, verwandelt sich der Gardasee in ein funkelndes Gemälde. Ob Sie den Sonnenuntergang bei einem Drink auf einer Terrasse oder bei einem Spaziergang an der Uferpromenade genießen… die magische Atmosphäre, die den See umgibt, wird Ihnen unvergessliche Momente bereiten.

Empfohlene ErlebnistourenAlle anzeigen