Herbst
Fang das beste Angebot

Herbst am Gardasee bedeutet satte Farben, kulinarische Genüsse und Weinlese.

Die Lufttemperaturen liegen zwischen 10 und 20 Grad, das Klima bleibt mild und es regnet sogar weniger als im Frühling und Sommer, auch wenn ein Bad im See bei 8 bis 15 Grad Wassertemperatur eher weniger einladend ist. Die Landschaft ist von warmen Farben durchzogen und die Fotografen freuen sich darauf, das Herbstgewand in einem der Naturparks zu fotografieren. Insbesondere der Gartenpark Sigurtà bietet im Herbst eine wahrhaftige Farbexplosion. Auch bei einem Spaziergang im Valpolicella, im Valle del Sarca oder in den Moränenhügeln eröffnen sich unvergessliche Ausblicke auf die Weinberge, die in den schönsten Herbstfarben leuchten.

Der Herbst ist die beste Zeit für eine Weinprobe. Bekannte Weine vom Gardasee sind beispielsweise Custoza, Bardolino, Valpolicella, Lugana und Recioto. Die berühmteste Veranstaltung der Jahreszeit ist sicherlich das "Trauben- und Weinfest" (Festa dell'Uva e del Vino) in Bardolino, dessen gut gefüllter Veranstaltungskalender Zehntausende von Besuchern anzieht, die sich an Konzerten und Degustationen regionaler Köstlichkeiten erfreuen können.

Auf dem Monte Baldo bietet das Maronenfest "Festa del Marrone di San Zeno DOP" eine Marktschau, bei der die Esskastanie mit geschützter Ursprungsbezeichnung aus San Zeno in allen möglichen Formen probiert werden kann: ob geröstet, gekocht, als Kuchen, Konfitüre oder Bier, es werden wahre Köstlichkeiten aus der Frucht zubereitet.

Seit mehreren Jahren nun schon wird Lazise im Oktober zum Gastgeber der "Honigtage" (I giorni del miele), der größten Ausstellung von italienischem Honig, die Sie in eine Welt eintauchen lässt,  in der sich alles um Honig und seine Derivate, Ausrüstungen und Werkzeuge zur Herstellung des süßen Nektars, um Bienenzucht und themenbezogene Bücher dreht.

In diesem Jahr kann auch die Kunstflugstaffel Frecce Tricolori wieder am Himmel über dem Gardasee bestaunt werden. Am Sonntag, dem 6. Oktober 2019 sollten von 15 bis 18 Uhr alle Augen gen Himmel gerichtet sein, um die Flugshow nicht zu verpassen.   

Im November ist auf den Hainen rund um den See Olivenernte angesagt, um das zertifizierte DOP-Öl mit geschützter Ursprungsbezeichnung zu pressen. November ist auch der Monat des Brokkoli von Torbole, der mit dem Slow-Food-Presidio-Label ausgezeichnet wurde,  eine offizielle Anerkennung, die die biologische Vielfalt von Lebensmitteln auf der ganzen Welt schützen möchte.

Sind Sie bereit für einen unvergesslichen Herbst am Gardasee?