Wochenmärkte

Wer gerne shoppen geht und zwischen farbenfrohen Ständen verschiedenartigster Produkte bummelt, findet am Gardasee eine große Auswahl an Märkten, die besonders im Sommer zum Leben erwachen.
In fast allen Orten wird ein Markt mit Blick auf den See veranstaltet und so kann die ganze Woche über, von Montag bis Samstag, den Shopping-Gelüsten freier Lauf gelassen werden. Vom südöstlichen, zur Provinz Verona gehörendem Teil (Peschiera del Garda, Bardolino, Lazise und andere), über das Brescia-Gebiet (Sirmione, Desenzano del Garda, Salò, um nur einige zu nennen) bis hin zum Nordzipfel in der Provinz Trentino (zum Beispiel Torbole, Riva del Garda und Arco) können sich Touristen unter Einheimische mischen, lokale Speisen und Weine entdecken und Antiquitäten, Kleidung und Accessoires erwerben.

   
MONTAG Moniga del Garda
  Peschiera del Garda
  Pozzolengo
  S. Zeno di Montagna
  Torri del Benaco
   
DIENSTAG Arco - Mercato Contadino
  Castelletto di Brenzone
  Cavaion Veronese
  Cisano di Bardolino
  Desenzano del Garda
  Limone sul Garda
  Rovereto
  Torbole sul Garda - 2. und 4. des Monats
  Tignale
   
MITTWOCH Arco - 1. und 3. des Monats
  Gargnano (quindicinale)
  Lazise
  Pietramurata
  Riva del Garda - 2. und 4. des Monats
   
DONNERSTAG Bardolino
  Bussolengo
  Dro
  Ledro (loc.Pieve)
  Lonato del Garda
  Mori
  Toscolano Maderno
  Trento
   
FREITAG Garda
  Lugana di Sirmione
  Manerba del Garda
  Puegnago
  Riva del Garda - Mercato contadino
  Soiano
   
SAMSTAG Brescia (Piazza Loggia)
  Malcesine
  Salò
  Valeggio sul Mincio
  Verona (Stadio Bentegodi)
   
SONNTAG Rivoltella (fraz. Desenzano)