Silvester am Gardasee

"Was macht Ihr an Silvester?" Eine Standardfrage, die uns alle Jahre wieder aufs Neue quält. Was haltet Ihr davon, den Jahreswechsel am Gardasee zu verbringen?

Ganz genau, der Gardasee ist nämlich auch im Dezember ein wunderbares Reiseziel! Ein breites Silvesterangebot schafft es dabei, die unterschiedlichsten Ansprüche zu erfüllen.

Eine Möglichkeit ist es, den Jahreswechsel unter freiem Himmel zu feiern. Alle größeren Orte am See veranstalten eine Silvesterparty mit gastronomischen Ständen, Shows, Live-Musik und Feuerwerk, um gemeinsam in das Neue Jahr zu rutschen.

Typisch für ein italienisches Silvester ist es aber eigentlich, ein großes Galadinner abzuhalten. Wer dieser Tradition folgen möchte, findet am Gardasee zahlreiche Restaurants für jedes Budget, die Silvestermenüs und Unterhaltungsprogramme bieten. Die Unermüdlichen unter Euch können anschließend in den Diskotheken am See bis in die Morgenstunden weitermachen.

Wenn Ihr mit Kindern am Gardasee seid, dann könnt Ihr Euch auf einen adrenalinreichen Tag im Vergnügungspark Gardaland freuen. Als Gardaland Magic Winter öffnet dieser vom 4. Dezember 2021 bis 9. Januar 2022 mit Weihnachtsbeleuchtung, -dekoration und verschiedenen Aufführungen und Shows. Eine wirklich besondere Art, den letzten Tag des Jahres zu verbringen. Der Park schließt um 18 Uhr, sodass dann noch genügend Zeit bleibt, um sich schick zu machen und zur Silvesterfeier loszuziehen.

Und wie wäre es mit Silvester in der Therme? Am Gardasee gibt es mehrere Thermalbäder, in denen Ihr erholsame Tage verbringen könnt. Im Wellnesshotel Caesius Thermae & SPA Resort könnt Ihr die Silvesternacht zum Beispiel ganz elegant im Stile Casinò Royale feiern.

Wer das Neue Jahr mit einem frischen Kopf beginnen möchte, kann am traditionellen Neujahrsbad im Gardasee teilnehmen. Wie? Einfach am 1. Januar um 12 Uhr auf der Piazza Tre Novembre in Riva del Garda sein, Kleider ausziehen und ins Wasser springen. Auch in Bardolino gibt es diesen Brauch seit ein paar Jahren.

Also... was macht Ihr an Silvester?