Flughafen Verona

Der nach Catull benannte Flughafen "Valerio Catullo" Verona-Villafranca ist etwa 12 km vom Stadtzentrum von Verona entfernt.
Der Flughafen wird täglich von Rom, Palermo, Catania, Olbia, Cagliari, Bari, Neapel (saisonabhängig auch von Lampedusa) angeflogen. Zu den internationalen Verbindungen gehören Amsterdam, Köln, München, London, Paris, Frankfurt am Main, Brüssel, Warschau, Tirana, Moskau-Domodedowo und St. Petersburg-Pulkowo.

Eine bequeme Anreise an den Gardasee ist dank des von Europlan angebotenen Low-Cost-Transfers (Hin- und Rückfahrt) möglich, der für den Flughafen Verona aber auch für den Flughafen Bergamo und die Bahnhöfe Verona, Peschiera del Garda und Rovereto buchbar ist. Ebenfalls wird ein Transferservice von den Flughäfen Linate (Mailand), Malpensa (Mailand) und Venedig angeboten. Des Weiteren gibt es am Catullo-Flughafen von Villafranca einen praktischen Shuttledienst vom ATV (Azienda Trasporti Verona), mit dem Sie den Gardasee mit der Buslinie 164 erreichen können.