Costermano
Fang das beste Angebot

Costermano, grüne Herrlichkeit.


Der kleine Schatz auf den sieben Hügeln.

Costermano erstreckt sich wie die „Ewige Stadt“ Rom über sieben Hügel: Castello, Montegolo, Are di Sopra, Le Guardie, Boffenigo, Murlongo und Baesse.
Das 4.000-Seelen-Dorf liegt zwischen den hügeligen Hängen und dem blauen Gardasee und ist Heimat vieler bedeutender architektonischer Bauten wie der Villa Pellegrini, eine Villa im barocken Stil, die mit ländlichen Szenen bemalt ist und heute als Veranstaltungsort für Konzerte, Shows und Kulturevents genutzt wird. Während der Schlacht von Rivoli soll Napoleon hier genächtigt haben und auch Luigi Einaudi nutzte sie als Residenz bei seinen Verona-Besuchen.
Weitere architektonische und landschaftliche Schönheiten sind die Villa Torri-Giuliari, die Kapelle Santi Fermo e Rustico und der deutsche Soldatenfriedhof, der mit seinen 22.000 Leichen der drittwichtigste in Italien ist.
Durch ein großes in Bronze geschmiedetes Tor gelangen Sie über eine Treppe an die höchste Stelle, wo ein 8 Meter hohes Stahlkreuz steht, von dem aus Sie den Blick über die herrliche Landschaft des Gardasees schweifen lassen können.