Parco Giardino Sigurtà

Der Garten-Park Sigurtà entstand im Jahre 1617 aus dem Anwesen "brolo cinto de muro" und ist ein 50 Hektar großer, ökologischer Komplex in der Nähe des Gardasees, nur acht Kilometer vom Städtchen Peschiera entfernt. Es handelt sich um den zugehörigen Park der Villa Maffei, die von Pellesina, einem Schüler Palladios, erbaut wurde. Die Geschichte lehrt, dass sich im Jahre 1859 Napoleon III, in diesem Ansitz niederließ.


Dem Grafen Carlo Sigurtä ist es im Laufe von vierzig Jahren durch liebevolle Pflege gelungen, die nur spärlich bewachsenen Moränenhügel zu begrünen, indem er ein altes Recht nutzte, das Wasser für die Bewässerung des Parkes aus dem Fluss Mincio zu beziehen. Nach ihm führte der Neffe des Grafen, Enzo Sigurtä, sein Werk fort und schuf den Prototyp des heutigen Garten-Parks. Ab dem Jahre 1978 ist es möglich, die unbeschreibliche Harmonie von Naturschönheiten des Garten-Parks zu besichtigen, wobei er von den Besuchern als "Tempel der Natur" bezeichnet wird. Der "Parco Giardino Sigurtä" ist eine der fünf schönsten Gartenanlagen der Welt.

In den Hotels Du Lac et Bellevue, Caesius, Sportsman, Nettuno, La Perla sowie in den Ferienanlagen La Filanda, Sole sowie in den Ferienanlagen La Filanda, SanCarlo, Arca sul Garda und Punta Grò, können Sie die Eintrittskarten zu reduzierten Preisen erwerben.


PARCO GIARDINO SIGURTA'
Via Cavour 1 - 37067 Valeggio sul Mincio (VR)
Tel: + 39 045 6371033 - Fax: +39 045 6370959
info@sigurta.it | www.sigurta.it